IMPLANTAT

IMPLANTAT

Als Implantate bezeichnet man künstliche Zahnwurzeln, die in den Kieferknochen eingebettet werden, um Zahnlücken zu füllen und die Zahnästhetik wieder zu erlangen. Zähne, die ein integraler Bestandteil der Gesichtsästhetik sind, führen bei Verlust zu psychischen und sozialen Störungen. Neben diesen Auswirkungen kommen auch gesundheitliche Faktoren wie Ernährungs-, Verdauungs- und Sprechstörungen, die zu beachten sind. Zahnlücken können sowohl durch klassische Methoden wie Brücken, die an gesunde Zähne verbunden werden oder abnehmbare Zahnersatzteile oder durch Implantate gefüllt werden.

 

Eine oder mehrere Zahnlücken

Als Dentistanbul empfehlen wir bei einer Zahnlücke die Methode mit dem Implantat, da diese in dem Fall noch schonender ist als die Methode mit der Brückenprothese. Bei der Brückenbehandlung müssen benachbarte gesunde Zähne geschleift und gekürzt werden, damit die Brückenprothese eingesetzt werden kann. Zudem kommt, dass der in bestimmten Abständen durchzuführender Austausch auf Dauer nicht preisgünstig ist. Stattdessen können fehlende Zähne ganz einfach durch Implantate ersetzt werden, ohne dass benachbarte gesunde Zähne davon beeinträchtigt werden.

 

Komplette Zahnlosigkeit

Zahnprothesen, die mit Hilfe von Implantaten verankert werden, sorgen bei kompletter Zahnlosigkeit für hohen Komfort, da andernfalls die Prothese durch fehlenden Halt oder durch Übelkeitsreflex nicht am Kiefer haftet.